Rundgang
Geschichte
Sehenswertes
Mozart
Rundgang
Landesgeschichte
Salzkammergut
Bauernherbst
Reisehandbuch
Almführer
Kulinarisches
Ausflugsziele
Salzburgcams
Weltweit
Foto CD Salzburg
Fotoserver
Wetter
Horoskop
Routenplaner
Übersetzer
Medien
Immobilien
Unterhaltung
Salzburg Links

Landesgeschichte

Um 690 gründete der Hl. Rupert in den Ruinen des römischen Juvavum das Erzstift St. Peter und das Frauenkloster auf dem Nonnberg.

798 wurde Salzburg Erzbistum und wuchs im Mittelalter bis in den südlichen Alpenraum hinein.

Bis 1803 blieb Salzburg als geistliches Fürstentum bestehen.

1803 wurde es säkularisiert. Ferdinand IV. von der Toskana erhielt es als Kurfürstentum.

Nach einer kurzen bayerischen Herrschaft zwischen 1806 und 1815 kam Salzburg nach dem Wiener Kongress zu Österreich.



Daten zum Land

Fläche: 7.154 km2

Einwohner: 518.580

Hauptstadt:Salzburg

Landespatron: Hl. Rupert (Bischof von Salzburg, gest. um 718)

Gedenktag: 24. September

Landeshymne: Nach einstimmigem Beschluss des Salzburger Landtages vom 24. Mai 1928 ist das von Anton Pichler verfasste und von Ernst Sompek vertonte Lied "Land uns'rer Väter, laß jubelnd dich grüßen, Garten gehütet von ew'gem Schnee, dunkelnden Wäldern träumend zu Füßen friedliche Dörfer am sonnigen See", offizielle Landeshymne.


Startseite | Ihr Beitrag | Impressum