Rundgang
Geschichte
Sehenswertes
Mozart
Rundgang
Landesgeschichte
Salzkammergut
Bauernherbst
Reisehandbuch
Almführer
Kulinarisches
Ausflugsziele
Salzburgcams
Weltweit
Foto CD Salzburg
Fotoserver
Wetter
Horoskop
Routenplaner
Übersetzer
Medien
Immobilien
Unterhaltung
Salzburg Links
 Sehenswertes:  Der Dom | Getreidegasse | St.Peter Friedhof | Mozarts Geburtshaus | Die Festung | Die Stadtberge | Schloss Mirabell | Schloss Hellbrunn

Am 27. Januar 1756 kam in der Getreidegasse 9 Wolfgang Amadeus Mozart zur Welt. Sein Geburtshaus heißt Hagenauer Haus nach seinem Eigentümer dem Handelsherrn und Spezereiwarenhändler Johann Lorenz Hagenauer (1712-1792). Die Familie Leopold Mozart mietete sich 1747 im dritten Stock des Hauses ein und lebte hier bis 1773. Im Jahr 1773, nach Vater und Sohns dritter Reise nach Wien, übersiedelten sie mit Mutter und Schwester Nannerl in das Tanzmeisterhaus am damaligen Hannibalplatz (heute Makartplatz 8).
Bereits 1880 errichtete die Internationale Mozart-Stiftung ein Museum im Geburtshaus Mozarts. In den letzten Jahrzehnten (2003) konnte das Museum von der Internationalen Stiftung Mozarteum systematisch um- und ausgebaut werden. Zu sehen gibt es Dokumente und Bilder der Familie Mozart und Instrumente von W. A. Mozart. (unter anderem Mozarts Kindergeige, seine Konzertgeige und sein Hammerklavier)


Startseite | Ihr Beitrag | Impressum