Rundgang
Geschichte
Sehenswertes
Mozart
Rundgang
Landesgeschichte
Salzkammergut
Bauernherbst
Reisehandbuch
Almführer
Kulinarisches
Ausflugsziele
Salzburgcams
Weltweit
Foto CD Salzburg
Fotoserver
Wetter
Horoskop
Routenplaner
Übersetzer
Medien
Immobilien
Unterhaltung
Salzburg Links

In Österreich ist der Euro gesetzliches Zahlungsmittel, so dass es für Besucher aus Europa weder Umstellungsschwierigkeiten noch Rechenprobleme gibt. Das Wechselkursver-hältnis zum Schweizer Franken ist et-wa 1 Euro= 1,47 SFr.

Man kann außer mit Bargeld auch mit EC-Karte oder mit Kreditkarten bezahlen. Mit der EC-Karte kann an Bankomaten Bargeld abgehoben werden - bis zu 400 Euro pro Tag. Das Abheben an Bankomaten darf für Aus-länder aus der EU nicht teurer sein als im jeweiligen Inland, kostspieliger ist das Abheben mit der Kreditkarte, bei der Spesen anfallen. EC-Karten werden im Prinzip überall bei größeren Beträgen akzeptiert, Kreditkarten in den besseren Hotels, Restaurants oder in Läden. Wo welche Kreditkarte angenommen wird, ist den Aufklebern an der Eingangstüre zu entnehmen.

Verbilligen kann man sich den Ur-laub durch Vorteilskarten, bei denen der Tourist im Vorhinein einen bestimmten Betrag bezahlt und sich dafür das Anrecht erwirbt, viele Leis-tungen umsonst oder verbilligt zu nutzen. So hat die SalzburgerLand Tourismusgesellschaft Karten herausgegeben, die für das ganze Land gelten, z. B. den Salzburger Joker oder die Vorteilskarte Familienparadies Salzburger Land. Solche Karten gibt es aber auch für einzelne Städte und Regionen, u. a. die Salzburg Card, die Salzkammergut Card, die Attersee Card und die Vorteils-Card Ausseerland.


Feste und Feiertage <

Gesundheit >

Startseite | Ihr Beitrag | Impressum